Zimmermann direkt
0170-1817100

hz@hermannzimmermann.de

Aktuelles und Fallbeispiele zum Familienrecht

Neuer Beschluss: Trennungsunterhalt auch ohne früheres Zusammenleben

Das OLG Frankfurt am Main hat in einem aktuellen Beschluss einer Frau Trennungsunterhalt zugesprochen, obwohl sie nie mit ihrem Ehemann in einer Wohnung zusammengelebt hatte.
Das Paar hatte 2017 geheiratet und sich ein Jahr später wieder getrennt, das Scheidungsverfahren läuft noch. Beide Parteien s...
Weiterlesen...

Eingestellt am 16.08.2019 von Zimmermann + Mildenberger

Elterngeld: Keine Zahlung für Partnerschaftsmonate bei unzulässiger Rechtsausübung

In einem aktuellen Urteil des SG Stuttgart (Az. S 9 EG 3281/18) setzt sich das Gericht mit der Frage auseinander, welche Grenzen es beim Elterngeld für Partnerschaftsmonate gibt.
Die Kläger, Eltern eines Kindes, hatten Basis-Elterngeld und Partnerbonusmonate beantragt, also einen besonderen Bonus fü...
Weiterlesen...

Eingestellt am 13.08.2019 von Zimmermann + Mildenberger

Behandlung von Stiefkindern bei der Erbschaftssteuer

Stiefkinder, also die Kinder, die mit dem Erblasser nicht verwandt sind, aber die leiblichen Kinder seines Ehegatten sind, werden bei der Erbschaftssteuer genauso behandelt, wie eigene leibliche Kinder. Sie haben einen Steuerfreibetrag von 400.000,00€ und unterliegen außerdem den günstigeren Erbscha...
Weiterlesen...

Eingestellt am 12.08.2019 von Zimmermann + Mildenberger

Düsseldorfer Tabelle 2018 kann weniger Kindesunterhalt bedeuten

.

..............................................Die Düsseldorfer Tabelle 2018 bringt zunächst einmal - wie fast jedes Jahr - aufgrund der gestiegenen Lebenshaltungskosten und der Erhöhung des sog. Mindestunterhalts eine Erhöhung der Tabellenbeträge in den verschiedenen Altersgruppen. Aber die Einko...
Weiterlesen...


Eingestellt am 03.02.2018 von Zimmermann + Mildenberger

Die neue Düsseldorfer Tabelle 2015 kann zur Herabsetzung von Unterhaltspflichten sowohl gegenüber Kindern wie auch gegenüber getrenntlebenden bzw. geschiedenen Ehegatten führen

Die neue Düsseldorfer Tabelle 2015, die zum 01.Januar 2015 in Kraft tritt, ändert nicht die Tabellenbeträge für den Kindesunterhalt, die weiterhin und unverändert seit 01.01.2013 gelten, sie bringt aber höhere Selbstbehalte.

Die Neuregelung kann deshalb die Unterhaltspflichten von Unterhaltsschu...
Weiterlesen...


Eingestellt am 27.12.2014 von Zimmermann + Mildenberger

Unterhaltsrecht 2008

Das neue Unterhaltsrecht ist beschlossne Sache. Es tritt ab dem 1.1.2008 in Kraft.
Die Unterhaltsberechtigten werden in "Ränge" eingeteilt. Im ersten Rang stehen allein die minderjährigen und ihnen gleichgestellten Kinder. Erst wenn deren Unterhalstansprüche befriedigt sind, kommen die Ansprüche wei...
Weiterlesen...

Eingestellt am 10.12.2007 von Zimmermann + Mildenberger

Seite: 1